Bekommen Sie etwas mehr Freiraum durch die stundenweise Entlastung bei der Betreuung eines Angehörigen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.

Finden Sie oft keine Zeit, Ihren persönlichen Bedürfnissen nachzugehen?
Ist ein Angehöriger mit Behinderung oder chronischer Erkrankung auf Ihre Unterstützung und Aufmerksamkeit angewiesen, womöglich rund um die Uhr? Bleibt Ihnen dabei oft keine Zeit, Wichtiges zu erledigen oder Ihre persönlichen Bedürfnisse zu pflegen?

Dann bieten wir Ihnen Unterstützung, durch Vermittlung einer Betreuerin oder eines Betreuers.
Oft bedeuten für betreuende Angehörige schon ein, zwei Stunden in der Woche für sich selbst eine grosse Erholung, die Chance, neue Kräfte zu schöpfen oder ganz einfach auch nur Alltagsdinge zu erledigen. Diese Möglichkeit bieten wir: Unsere Betreuerin oder unser Betreuer kommt zu Ihnen nach Hause und ist während Ihrer Abwesenheit bei Ihrem Angehörigen.

Einfach und unbürokratisch
Jede betroffene Familie oder auch die Betroffenen selbst mit dem Wunsch nach Entlastung können sich an uns wenden. Es sind keine besonderen Voraussetzungen nötig (IV-Verfügung etc). Zunächst besucht unsere Vermittlerin die Familie oder die betroffene Person und findet die passende Betreuungsperson. Die terminliche Organisation läuft anschliessend zwischen Familie und Betreuungsperson direkt.

Was kostet die Betreuung?
Für die Betreuung wird ein günstiger Stundenansatz verrechnet. Die Abrechnung der Leistung erfolgt ausschliesslich über den Verein. Dank Mitgliederbeiträgen, Spenden, die dem Verein zufliessen, und ehrenamtlichem Engagement der Vorstandsmitglieder kann der Stundenansatz tief gehalten werden.

In wenigen Schritten Entlastung bekommen:

  1. Sie nehmen Kontakt mit unserer Vermittlerin auf.
  2. Gemeinsam klären Sie den Entlastungsbedarf ab (Umfang, Dauer, Zeitraum).
  3. Die Vermittlerin schlägt eine geeignete Betreuerin/einen Betreuer vor.
  4. Bei einem gemeinsamen Besuch bei Ihnen lernen Sie die zukünftige Betreuungsperson kennen.

Angestrebt wird eine regelmässige Hilfestellung. Nach Möglichkeit wird die Betreuerin/der Betreuer über längere Zeit in der gleichen Familie eingesetzt. Es sind aber auch kurzfristige und befristete Einsätze in Notfällen möglich.

Die Koordination der Einsätze erfolgt direkt zwischen der Familie und der Betreuungsperson.

Die Vermittlerin steht den Beteiligten jederzeit beratend zur Seite.

Vermittlerin

Maria Fust
Föhrenstrasse 7
9533 Kirchberg
071 931 35 88
079 545 59 45 Mobil
maria.fust@entlastet.ch